Fandom

Metro 2033 Wiki

Viertes Reich

323Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Viertes Reich
3rdReichSymbolNovel.jpg
Anführer

Heimatstation:

  • Twerskaja-Station, Tschechowskaja-Station, Puschkinskaja-Station

Anführer:

  • Der Führer
Diplomatie

Gesinnung:

  • Feindlich

Verbündete:

  • unbekannt

Gegner:

  • Kommunisten
  • Polis
  • Revolutionäre
  • Ranger
  • Hanse
  • Banditen/Kriminelle
[Source]

Das Vierte Reich ist eine Fraktion aus der Metro und besteht aus Faschisten, welche Krieg mit den Kommunisten führen.

AllgemeinesBearbeiten

Es ist ein Zusammenschluss der drei Stationen Twerskaja, Tschechowskaja und Puschkinskaja zu einer faschistischen und nationalsozialistischen Regierung. Die Bewohner und die Anhänger des Reichs haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Metro von allen Nicht-Russen zu reinigen oder sie zu versklaven. Die Frontlinie mit der Roten Linie verläuft kurz vor der Linienstation Lubjanka.

RomanBearbeiten

Die Faschisten sind bekannt dafür, besonders grausam gegen nicht-russische Metrobewohner zu sein. Doch die Bevölkerung ist unausgeglichen, es gibt mehr Männer als Frauen, weshalb sie Angst haben, dass ihr Reich aussterben könnte. Auch überfallen sie Stationen, die von nicht-russischen Kriminellen bewohnt werden. Sie werden verachtet und gehasst. Sie bemerken, dass sie aufgrund des Bevölkerungsmangels ins Verderben laufen und wollen deshalb einen letzten Feldzug zur Eroberung der Polis durchführen.

SpielBearbeiten

Man trifft auf die Faschisten das erste Mal im Level Die Front, anschließend an der Oberfläche und in der Schwarzen-Station. Sie glauben, dass die russische Rasse die ultimative Rasse ist und alle anderen sich ihrer Herrschaft unterwerfen sollen oder vernichtet werden. Die Faschisten benutzen deutsche Dienstgrade und Sprache. Die Sklaven und Kriegsgefangenen die sie nehmen, werden entweder zur Sklavenarbeit oder als Zielübung benutzt.

MilitärBearbeiten

Die Soldaten der Faschisten sind gut ausgerüstet. Die Faschisten haben eine der effizientesten Kommandostrukturen und ein sehr gutes Gespür für militärische Taktik. Die Kommunisten verlassen sich auf ihre Anzahl der Soldaten, doch die Faschisten nutzen gekonnt Deckung aus und greifen aus dieser heraus an.

Was ihnen an Männern fehlt, machen sie in der Ausrüstung und der Ausbildung ihrer Soldaten wieder wett. Sie sind häufig mit Kalashs, Ubojniks oder Bastardpistolen ausgestattet.

Sie besitzen auch eine einzigartige Waffe, die man so sonst nicht in der Metro sieht, den Panzerwagen. Nicht nur, dass dieser Panzerwagen sehr gut Hindernisse beseitigen kann, auch hat er eine enorme Feuerkraft, die aus einer Kanone und schweren Maschinengewehren besteht.

Verwandte ErfolgeBearbeiten

Ach-Rescue Ranger.jpg Rettungsranger 30 Game points.png
Retten Sie eine Gruppe Rote aus der Gefangenschaft der Faschisten.




Ach-Raider.jpg Einbrecher 30 Game points.png
Brechen Sie in Das Depot unbemerkt in die Station ein und töten Sie den ersten Wachmann.




Ach-Tank Buster.jpg Panzerknacker 20 Game points.png
Zerstören Sie den Panzer der Faschisten.




Ach-Merciful.jpg Voller Gnade 30 Game points.png
Beenden Sie den Level Schwarze Station ohne jemanden umzubringen.




Ach-Invisible man.jpg Der Unsichtbare 40 Game points.png
Beenden Sie den Level Die Front, ohne jemanden zu töten.




Ach-Hedge-Hopper.jpg Heckenspringer 30 Game points.png
Beenden Sie den Level Die Front, und töten Sie alle.

TriviaBearbeiten

Grafik1.jpg
  • Das Symbol der Faschisten im Spiel.
  • Artjom bereist notdürftig ihr Territorium auf der Suche nach D6.
  • Der Krieg zwischen der "Roten Linie" und dem "Vierten Reich" ist eine Andeutung der Verfeindung des Kommunismus gegen den Faschismus und umgekehrt.
  • Die Gasmaske auf dem Cover von Metro 2033 wird eigentlich von den Faschisten getragen.
  • Die meisten Faschisten sprechen mit einem schlechten deutschen Akzent oder sprechen nur russisch.

QuellenBearbeiten

Dieser Artikel in der englischen Metro Wiki: Fourth Reich

Metro 2033 Novel, Dmitry Glukhovsky

Fraktionen aus der Metro
Viertes Reich - Polis - Rote Linie - Stalker - Ranger - Hanse - Banditen - Die Kinder des Untergrunds - Stamm des Großen Wurms - Arbat Konföderation - Belorusskaja Handelsposten - Satanisten - Konföderation 1905 - Universität - Sewastopoler Reich - Revolutionäre - Sektierer
Orte aus der Metro Welt
Metro-Stationen Alexejewskaja-Station - Kiewskaja-Station - Komsomolskaja-Station - Majakowskaja-Station - Loch-Station - Markt-Station (Prospekt Mira) - Nagornaja-Station - Nagatinskaja-Station - Trockene-Station - Tulskaja-Station - Turgenewskaja-Station - Verfluchte-Station - Waffenkammer-Station (Kusnezki Most-Station) - Park Pobedy-Station - Pawelezkaja-Station - Peschatniki-Station - Schwarze-Station - Sawjolowskaja-Station - Sewastopolskaja-Station - Poleschajewskaja-Station - Kitai-Gorod - WDNCh - Nachimowski Prospekt - Sucharewskaja-Station - Riga (Rischskaja-Station) - Timirjasewskaja-Station - Botanischer Garten (Botanitscheski Sad) - Lubjanka - Worobjowy Gory - Primorskaja-Station - Ploschtschad Wosstanija-Station - Wassileostrowskaja-Station - Admiralteiskaja-Station - Gostiny Dwor-Station
Sonstige Orte Arbat Konföderation - Außenposten - Belorusskaja Handelsposten - Bibliothek - Brücke - D6 - Depot - Front - Katakomben - Hanse - Kreml - Höhle - Moskau - Ostankino-Turm - Sparta - Tote Stadt - Viertes Reich - Polis - Rote Linie - Smaragdene Stadt (Universität) - Verlorene Tunnels - Vergessene Katakomben - Sankt Petersburg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki