FANDOM


Stamm des Großen Wurms
Pobedy.png
Anführer

Heimatstation:

  • Park Pobedy

Anführer:

  • Name unbekannt
Diplomatie

Gesinnung:

  • Feindlich

Verbündete:

  • unbekannt

Gegner:

  • unbekannt
[Source]

Der Stamm des Großen Wurms ist eine bösartige Fraktion in der Metro, welche nur im gleichnamigen Buch vorkommt.

ÜberblickBearbeiten

"Das ist doch völlig absurd! Schlimmer als die Sektierer und die Satanisten zusammen!"
– Artjom

Wenig ist über diesen Stamm bekannt. Sie sind eine Bande von Wilden, welche vom Kannibalismus leben und in der Park Pobedy-Station wohnen. Sie sind in der Lage, eine einfach gehaltene russische Sprache zu verstehen und sprechen alle, außer dem Anführer, in einer abgehackten Sprechweise. Sie reisen scheinbar durch den D6 -und die anderen Metro-2 Tunnel, da Tretjak im Beisein von Melnik bei der Majakowskaja-Station mit einen Giftpfeil getötet wurde.

Viele Menschen, die an dieser Station leben, weisen starke Mutationen auf. Zum Beispiel besitzt Scharap zwölf anstatt zehn Finger. Der Stamm wird von den Ältesten, den sogenannten Priestern geleitet. Einige von ihnen besitzen die Gabe der Hypnose und können Feinde so hypnotisieren und ihrem Willen unterwerfen. Sie fangen die Kinder der umliegenden Stationen ein, da ihre eigenen Kinder bereits sehr schwach und mit Mutationen geboren werden und erziehen sie. Sie lehren den Kindern die Lebensweise des Stamms und wie sie im Einklang mit dem Großen Wurm zu leben haben.

Sie benutzen zwei Sorten von Pfeilen. Die eine Sorte ist ein Betäubungspfeil, welcher von den Angehörigen des Stamms Taubnadel genannt wird. Der andere Pfeil ist ein Giftpfeil und wird Giftnadel genannt. Sie tragen kaum Kleidung und sind fast nackt. Alle haben kahle Schädel mit dem Schlangensymbol auf der Stirn. Dieses Symbol gibt es in unterschiedlichen Farben, je nach Rang im Stamm. Sie sind alle von kleinem Wuchs und machen keinen sehr gesunden Eindruck, sie besitzen eingefallene Wangen und einen erdfarbenen Hautton. Trotzdem strahlen sie eine ungeheure Kraft aus. Keiner von ihnen ist über dreißig; lediglich der Anführer ist über 60. Alle tragen sogenannte Blasrohre bei sich. Dabei handelt es sich um alte Plastikrohre, die man vor dem Krieg zum Kabelverlegen genommen hat. Ebenfalls haben alle Bajonette, wie sie ursprünglich bei alten Kalaschnikows üblich waren.

GlaubenBearbeiten

Sie glauben daran, dass der Große Wurm die Erde, sowie die Tunnel und alles Leben erschaffen hat. Die Tränen des Großen Wurms haben das Wasser auf der Erde gebildet. Der Große Wurm schuf die Menschen, damit diese in den Tunneln leben können, welche er gegraben hat. Normalerweise ist laut des Großen Wurms Kannibalismus verboten, da dann der Wurm weint, doch werden die erwachsenen Gefangenen in Säcke gestopft und lebendig totgeprügelt, da dann das Fleisch besser schmecken soll. Die Kinder sind noch klein und stellen so keine Feinde dar. Ihnen bringt man die Lehren vom Großen Wurm bei. Ebenfalls sind sie strikt gegen Technik und vor allem Maschinen, da sie fast den Untergang der Menschheit verursacht haben. Menschen von der anderen Seite des Tunnels werden als Maschinenmenschen bezeichnet und sind die Feinde des Großen Wurms. In die Tunnel, wo der Große Wurm leben soll, gehen sie nur zu bestimmten Tagen und auch nicht jeder darf dort hin gehen - nur den Priestern wird der Zugang gewährt.

Bekannte Mitglieder des StammsBearbeiten

  • Anführer
  • Wartan
  • Natascha
  • Scharap
  • Grom
  • Wowan
  • Kulak
  • Dron

TriviaBearbeiten

Stamm des großen wurms symbol buch.jpg
  • Das Symbol des Stamms im Buch.
  • Den Stamm des Großen Wurms gibt es nur im Buch, aber nicht im Spiel.
  • Artjom und Anton werden betäubt und von diesem Stamm entführt, als sie versuchen Oleg zu befreien. Sie werden jedoch von Melnik und seinen Männern gerettet und auch Oleg finden sie lebend vor.
  • Die Menschen selbst sind nicht böse. Sie wurden von den Priestern und dem Anführer fehlgeleitet. Sie vertrauten den falschen Menschen und sind auf die hypnotisierende Wirkung der Priester reingefallen.
  • Aufgrund der Isolation sprechen fast alle Menschen des Stamms eine sehr einfache Form der russischen Sprache.
  • Bei dem Großen Wurm könnte es sich um eine alte Tunnelbohrmaschine handeln. Auch Pawel erwähnt so etwas Ähnliches.

QuellenBearbeiten

Dieser Artikel in der englischen Metro Wiki: Savage Cannibals of the Great Worm Cult

Metro 2033 Novel, Dmitry Glukhovsky

Fraktionen aus der Metro
Viertes Reich - Polis - Rote Linie - Stalker - Ranger - Hanse - Banditen - Die Kinder des Untergrunds - Stamm des Großen Wurms - Arbat Konföderation - Belorusskaja Handelsposten - Satanisten - Konföderation 1905 - Universität - Sewastopoler Reich - Revolutionäre - Sektierer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki