FANDOM


Metro last light icon by robertocrespo-d4790ssMLLFacPacNovelIconTrans

Spinnenwanze
Spiders1
Charakteristiken

Beschreibung:

  • sechsgliedriges Insektoid von kleiner bis moderater Größe
  • kleine Spinnen können überall in Netzen gefunden werden
  • größere Spinnen sind gepanzert und empfindlich gegenüber Licht
  • einige besitzen einen Schwanz vergleichbar mit dem Stachel eines Skorpions

Angriffsart:

  • verschiedene Schlitz- und Schlagangriffe

Umgebung:

Abstammung:

  • Spinnen
[Source]


Die Spinnenwanzen (oft auch nur Spinnen) sind spinnenartige Feinde, welche erstmals in Metro Last Light auftauchen. Sie vereinen Merkmale von Spinnen und Skorpionen, jedoch im Gegensatz zu echten Spinnen sind sie stark anfällig für Licht.

ÜberblickBearbeiten

Große SpinnenBearbeiten

Große Spinnen sind Feinde, welche man in zahlreichen Kapiteln von Last Light finden kann. Zuerst tauchen sie im Kapitel das Reich auf, jedoch bekämpft man sie das erste mal im Kapitel Fackelschein. Alle Variationen der Spinnen vermeiden das Licht, dies schließt auch Artjoms Taschenlampe mit ein. So ist es ratsam, in Gegenden mit Spinnen alle möglichen Lichtquellen anzuschalten, um so sichere Zonen zu schaffen. Wenn man die Spinnen dem Licht aussetzt, beginnt ihr Panzer an zu qualmen und er verfärbt sich rötlich schwarz. Oft ziehen sie sich dann für eine kurze Zeit zurück und verbergen sich hinter einer Säule oder um die nächste Ecke. Sobald sie geschützt vor dem Licht sind, kommen sie wieder zurück und greifen erneut an. Erwachsene Spinnen haben auf der oberseite einen dicken Panzer, welcher unempfindlich gegenüber Gewehrfeuer ist. Man muss sie mit Hilfe von Licht zunächst auf den Rücken drehen, damit man die empfindliche Unterseite erreicht. Die schwächeren Jungtiere sind nicht gepanzert. Große Spinnen tauchen in verschiedenen Varianten auf:

  • männliche Spinnen: Spinnen besitzen einen Schwanz vergleichbar eines Skorpionsstachels. Ihr primärer Angriff besteht aus einem Stich mit dem Schwanz.
  • weibliche Spinnen: Spinnen besitzen einen abgerundeten Unterleib und keinen Schwanz. Ihr primärer Angriff besteht aus Biss- und Kratzangriffen. Sie scheinen Licht und Feuer besser zu vertragen als ihre männlichen Artgenossen.
  • Nachwuchs: Diese Spinnen sind frisch aus ihren Eiern geschlüpft. Sie besitzen eine grün- goldene Farbe, im Gegensatz zu dem dumpfen Braun ihrer Eltern und sind leicht mit Gewehrfeuer zu besiegen. All diese Jungtiere sind männlich.

Wenn sie dem Licht der Taschenlampe ausgesetzt sind, drehen sie sich auf den Rücken. Beleuchtet man sie dann weiter, werden sie sehr schnell sterben, so das man normalerweise keine Munition verschwenden braucht. Jedoch klappt das nur bei einzelnen Exemplaren, bei einer großen Ansammlung dieser Kreaturen ist der Einsatz von Waffen ratsam.

Kleine SpinnenBearbeiten

Kleine Spinnen können überall in Spinnennetzen im gesamten Spiel gefunden werden. Diese Spinnen wurden das erste mal in frühen Gameplay Trailern gezeigt und stellen für den Spieler keine Gefahr dar. Ihre Netze, welche den Spieler beim durchgehen verlangsamen, können mit dem Feuerzeug verbrannt werden.

In Gegenden wo solche Spinnen vorkommen, kann man sie häufig in Gruppen von 5-10 Tieren finden. Nähert man sich den Eiern, welche sich überall am Boden und den Wänden befinden, schlüpfen diese Spinnen und verschwinden anschließend. Auch kann man sie bei Leichen und an der Oberfläche vorfinden, was darauf deuten könnte, das sie sich von Fleisch ernähren. Aber es ist unwahrscheinlich, das sie einen der Menschen getötet haben.

In Venedig kann man beim Bordell ein Terrarium mit einigen Spinnen darin finden. Sie springen gegen die Scheibe, wenn Artjom sich ihnen nähert. Anscheinend sind sie gegen Licht immun, was sich jedoch ändern könnte, wenn sie adultes Stadium erreicht haben.

ReproduktionBearbeiten

Wie bei den Shrimps ist es nicht bekannt, wie der Lebenszyklus der Spinnenwanzen funktioniert. Spinnen kann man deutlich in zwei Größen einteilen: klein und groß, wobei die kleinen Spinnen vermutlich die Jungtiere und die großen Spinnen die ausgewachsenen Exemplare darstellen. Häufig kann man sie bei den adulten Exemplaren vorfinden und wenn Artjom sich den Eiern nähert, wie sie schlüpfen. Doch zur gleichen Zeit kann man auch größere Jungtiere bei den ausgereiften Spinnen sehen. Diese Jungtiere schlüpfen ebenfalls aus den Eiern.

Das Auftreten von beiden Arten von Spinnen, welche anscheinend aus den gleichen Eiern schlüpfen, bleibt weiterhin ein Rätsel. Eine Möglichkeit wäre, das die Spinnen sich zunächst im Ei befinden und dort als kleine Jungtiere heranwachsen. Anschließend schlüpfen sie, fressen, spinnen ihre Netze und begeben sich in neue Eiergelege, wo sie dann zu größeren Jungtieren heranwachsen und später schlüpfen, dort wachsen sie dann, bis sie adultes Stadium erreicht haben. Eine andere Möglichkeit wäre, das es zwei getrennte, aber gleichzeitig vorhandene symbiotische Varianten gibt.

Die dritte Möglichkeit besteht darin, das die männlichen und die weiblichen Spinnen zwei unterschiedliche Lebenszyklen haben. So könnten die kleinen Spinnen die Weibchen und die männlichen größeren Jungtiere die Männchen sein.

InformationenBearbeiten

  • Verschwendet keine Muniton wenn es nicht nötig ist. Ein Schuss aus der Duplet stoppt eine Spinne vorrübergehend.
  • Es ist möglich, das es immer noch normale Spinnen in der Metro gibt. Wenn man einen langen verlassenen Raum betritt, kann man häufig normal große Spinnennetzte finden. Aber jedoch sieht man nie die Spinnen.
  • Artjom erwähnt in einer Notiz, das die Spinnen nicht durch die Strahlung entstanden sind, sondern schon immer im Schatten der Metro gelauert und darauf gewartet haben, das die Menschheit eines Tages schwach ist und sie aus ihren Verstecken kommen können.
  • Es ist nicht bekannt, ob die männlichen Spinnen ein Gift besitzen oder der Schwanz nur einen scharfen Stachel hat.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki