FANDOM


Zwischenablage01.jpg

Die radioaktiv leuchtenden Pilze sind mit die häufigsten Pilze, die man in der Metro finden kann.

HerkunftBearbeiten

Sie geben einen gelblichen bis grünen Schimmer von sich und man findet sie oft an dunklen und feuchten Umgebungen. Diese Pilzart war vor dem Krieg selten zu finden und wurde das erste mal in der Nähe des Tschernobyl-Reaktors, rund 25 Jahre nach der dortigen Katastrophe von Wissenschaftlern entdeckt.

BiologieBearbeiten

Diese Lichtabsondernden Pilze ernähren sich von radioaktiven Stoffen und Strahlung. Das lumineszierende Leuchten ist ein Nebenprodukt der Strahlung, von der sie sich ernähren. Manchmal ist es möglich, grüne Wolken rund um die Pilze zu sehen. Diese Wolken enthalten die Sporen der Pilze, die hoch radioaktiv und giftig beim Einatmen sind.

TriviaBearbeiten

  • In der Regel zeigen diese Pilze einem, wo erhöhte Strahlung vorhanden sein könnte.
  • Die Pilze werden bluten, wenn man auf sie schießt.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki