FANDOM


Kaliningrad (Deutsch: Königsberg) war einst eine Stadt an der Ostsee in Russland bevor auch sie durch die Vorkommnisse im grossen Krieg zerstört wurde. Vor Kriegsausbruch hatte die Stadt rund 430'000 Einwohner.

Vorkommnisse 2013 Bearbeiten

Der Untergang Kaliningrads Bearbeiten

Gemäss mündlichen Überlieferungen von mehreren Überlebenden des grossen Kriegs wurde auch Kaliningrad wie viele Städte von mehreren unkonventionellen Waffen getroffen: Gemäss Major Samochin und dem Stalker Tigran

Vorkommnisse 2033 (Novel)Bearbeiten

folgt

Trivial Bearbeiten

  • Komischerweise gibt es in der Gegend von Kaliningrad keinen nuklearen Winter, obwohl die beiden anderen von A-Waffen zerstörten Städte Moskau und Sankt Petersburg gar nicht so weit entfernt liegen. Es wird sogar erwähnt, dass man die Sonne teilweise sieht. Zusätzlich wird wider den übrigen Büchern nie etwas von der Zerstörung der Ozonschicht und deren Folgen erwähnt.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki