FANDOM


Eugene sieht man zu Beginn des Levels Messe-Station, wo er Artjom daran erinnert nicht zu spät zu kommen und dass er seine Sachen mitnehmen soll, denn die Karawane fährt bald nach Riga. Mit ihm, Boris, Artjom und einem Händler fährt man nach Riga. Sie müssen einen Umweg nehmen, da der Tunnel vor ihnen blockiert ist. Der Händler wird von Nosalis getötet, nachdem sie zuvor durch eine mentale Attacke eingeschlafen sind. Sie schaffen es nach Riga und feiern Artjom, dass er ihr Leben gerettet hat. Hier sieht man ihn das letzte mal.

Er ist ein Freund von Artjom.

Metro 2033 NovelBearbeiten

Im Roman heißt er Schenja (Женя im russischen) und nicht Eugene. Zusammen haben sie bei dem botanischen Garten verbotener Weise das Tor geöffnet, um die Station zu erkunden. Als sie ein erschreckendes Geräusch hörten, sind sie in voller Panik geflohen, ohne das Tor wieder zu schließen. Einige Zeit später tauchten das erste mal die Schwarzen auf. Auch im Buch fährt er bei der Karawane zur Rischskaja-Station mit. Nach Artjom's Ankunft, muss dieser feststellen das die Station von den Schwarzen heimgesucht wurde und Schenja dabei starb.

AuftritteBearbeiten

QuellenBearbeiten

Dieser Artikel in der englischen Metro Wiki: Eugine

Charaktere aus der Metro Welt
Ranger Artjom - Danila - Hunter - Boris (Ranger) - Miller - Pawel (Ranger) - Wladimir - Ulman - Stepan - Krasnow
Sonstige Charaktere Bourbon - Khan - Eugene - Boris (Exhibition) - Andre - Maxim Komarow - Pjotr Andrejewitsch - Michail Porfirjewitsch - Anton - Oleg - Tus - Alex - Bettelnder Junge - Pawel (Exhibition) - Chef - Sergej Sergejewitsch - Nikki - Igor - Micha - Sascha - Sascha's Mutter - Der Führer - Michalytsch - Nikolaj - Lew - Peter - Kirill - Petro - Leonid - Homer - Sascha (Metro 2034) - Semjon - Serjoscha - Tretjak - Katja - Wodjanik - Iwan Merkulov - Pascha - Onkel Jewpat - Wadim Sasonow