Fandom

Metro 2033 Wiki

D6

323Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
830px-D6ExploitedViewPanorama.png

D6 ist eine verlassene und streng geheime Militäranlage.

"Diese Gebäude haben etwas... und zwar eine sowjetische Seele. Aber was weißt du schon davon..."
– Miller

ÜberblickBearbeiten

Diese Bunker ähnliche Anlage liegt tief unter der Erde, deren Zugänge sehr gut versteckt in der Metro liegen. Sie wird von den Metrobewohnern als Legende angesehen. Nachdem Artjom die Informationen aus dem Militärarchiv der Bibliothek bergen konnte, wussten sie, wie man in diese Anlage hineinkommt. In der Nähe der Kiewskaja-Station finden Artjom und die Ranger einen solchen Zugang. Nach D6 gelangt man nur, wenn man zahlreiche Tunnel und Katakomben, sowie schwere Metalltüren und eine Höhle passiert. Anschließend bringt eine Einschienenbahn die Ranger und Artjom nach D6. Diese Schienen sind vom restlichen Schienennetz der Metro getrennt.

D6 selbst besteht aus einem riesigen runden Schacht, an dessen Innenwände sich zwei Personenbeförderungslifte befinden, die nach unten führen. Die Anlage besteht aus mehreren Ebenen, wobei jede einzeln gekennzeichnet ist. Sie werden in A und B Sektoren unterteilt, wobei jeder Sektor 4 Eingänge besitzt. Ganz oben befindet sich die Entlüftungsanlage, welche von Artjom in gang gesetzt wird. Geleitet und koordiniert wird dies von Miller, welcher sich in der Leitzentrale direkt unterhalb des Lüfters befindet. Außerdem kann man hier weitere Züge sehen, wie der, den die Ranger benutzt haben. Die zwei unteren Ebenen beherbergen zahlreiche Personen- und Transportzüge. Die einzelnen Räume werden von großen und schweren Metalltüren gesichert. In der ersten Ebene finden die Ranger die gesuchte Kommandozentrale, von wo aus die Startrampen gesteuert und die Raketen abgefeuert werden können. Auf der zweiten Ebene finden sie einen Fahrstuhl, der sie weiter runter bringt, zum Reaktor von D6, welcher die gesamte Anlage mit Strom versorgt. In den umliegenden Lagerräumen sind dutzende Waffen und Fahrzeuge, sowie Munition eingelagert.

Metro 2033 NovelBearbeiten

Folgt

TriviaBearbeiten

  • Angeblich soll es in Moskau eine geheime zweite Linie mit dem Namen Metro-2 geben. Sie verbindet wichtige Gebäude (wie z.B. den Kremel und die Lubjanka) und andere Orte in Moskau miteinander.
  • Die Evakuierungstunnel der Sowjetregierung trugen den Tarnnamen D6.*
  • Im Spiel findet man sowohl die kyrillische Schreibweise (Д6), als auch die europäische (D6) vor.
  • Bei den Startrampen handelt es sich um russische BM-30, auch bekannt als Smertsch.
Orte aus der Metro Welt
Metro-Stationen Alexejewskaja-Station - Kiewskaja-Station - Komsomolskaja-Station - Majakowskaja-Station - Loch-Station - Markt-Station (Prospekt Mira) - Nagornaja-Station - Nagatinskaja-Station - Trockene-Station - Tulskaja-Station - Turgenewskaja-Station - Verfluchte-Station - Waffenkammer-Station (Kusnezki Most-Station) - Park Pobedy-Station - Pawelezkaja-Station - Peschatniki-Station - Schwarze-Station - Sawjolowskaja-Station - Sewastopolskaja-Station - Poleschajewskaja-Station - Kitai-Gorod - WDNCh - Nachimowski Prospekt - Sucharewskaja-Station - Riga (Rischskaja-Station) - Timirjasewskaja-Station - Botanischer Garten (Botanitscheski Sad) - Lubjanka - Worobjowy Gory - Primorskaja-Station - Ploschtschad Wosstanija-Station - Wassileostrowskaja-Station - Admiralteiskaja-Station - Gostiny Dwor-Station
Sonstige Orte Arbat Konföderation - Außenposten - Belorusskaja Handelsposten - Bibliothek - Brücke - D6 - Depot - Front - Katakomben - Hanse - Kreml - Höhle - Moskau - Ostankino-Turm - Sparta - Tote Stadt - Viertes Reich - Polis - Rote Linie - Smaragdene Stadt (Universität) - Verlorene Tunnels - Vergessene Katakomben - Sankt Petersburg
- In Metro Last Light wird offenbart, dass D6 nur ein gewaltiges Biowaffenlager ist und nie irgendwelche vorräte beherbergt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki