Fandom

Metro 2033 Wiki

Bourbon

323Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Bourbon
250px-Bourbon.jpg
Biografische Informationen

Heimatstation:

  • Unbekannt

Gestorben:

  • 2033
Physische Informationen

Geschlecht:

  • Männlich

Equipment:

Haarfarbe:

  • Braun

Augenfarbe:

  • Blau
Chronologische und Politische Informationen

Zugehörigkeit:

  • Keine
[Vorlage]

Bourbon (im russischen Бурбон) ist ein Händler, Streuner, Überlebender, Straftäter und Abenteurer in einem. Er ist ein erfahrener Profi, der sich in der Metro und an der Oberfläche besonders gut auskennt und daher einiges gesehen und erlebt hat und Geschichten davon erzählen kann. Artjom und Bourbon treffen in Riga (im Buch Rischskaja) aufeinander, die eine Sicherheitssperre errichtet hat, aufgrund einer kürzlichen Anomalie und einem besonders großen Befall von Nosalis in den Tunneln in der Nähe.

Persönlichkeit und CharakterBearbeiten

Bourbon ist ein Bastard mit einem Herz aus Gold, der einer Menge Leute Geld schuldet. Für manch einen wirkt er, als ob er zu den Banditen gehört. Die Banditen bezeichnen ihn als Bourbon den Geldmacher. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass er krumme Geschäfte mit den Banditen am Laufen hat und deshalb mit Artjom so schnell wie möglich zur Trockenen-Station gelangen möchte. Während der gesamten Reise übernimmt Bourbon, trotz seines groben Verhaltens, des ständigen Zynismus und seiner schmutzigen Vergangenheit, eine väterliche und führerische Haltung gegenüber Artjom ein. Er zeigt ihm, wie man in der Metro und an der Oberfläche überleben kann.

Unabhängig davon ist Bourbon eine treibende Kraft im Spiel. Auch wenn vieles von ihm im Verborgenen bleibt, ist er sehr gutmütig. Seine Ratschläge sind scharfsinnig und helfen Artjom im ganzen Spiel.

Erlebnisse mit ArtjomBearbeiten

Metro 2033 SpielBearbeiten

Bourbon hilft Artjom bis zur Trockenen-Station zu gelangen und übergibt ihm dafür als Belohnung seine Kalaschnikow. Bourbons wahren Motive und sein tatsächlicher Name bleiben unbekannt. Bourbon, der nicht an das Übernatürliche glaubt und schon gar nicht an Geister, Anomalien und psychische Phänome, denkt, sie sind daher nichts als Ablenkungen des Geistes. Im Level Verlorene Tunnels meint er, dass das Geräusch angeblich aus den Rohren kommt und dies aber nur Aberglaube sei. Zusammen tötet man alle Banditen in deren Lager, um anschließend die Brücke zu überqueren. Im Level Vergessene Katakomben rettet man sich und Bourbon vor einer Anomalie und kann zum Markt flüchten. Gemeinsam kämpfen sie im Level Tote Stadt 2 gegen Nosalis und Dämonen und können entkommen.

Metro 2033 NovelBearbeiten

Bourbon trifft an der Rischskaja-Station auf Artjom. Dieser fragt Artjom, ob er ihn bis zur Sucharewskaja-Station begleiten könne, da der Tunnel auf Artjom keine Wirkung hat. Als Bezahlung verspricht er ihm zwei Magazine für seine AK-47 und Nahrungsmittel. Artjom willigt ein und begleitet ihn.

Bourbons TodBearbeiten

Metro 2033 SpielBearbeiten

In der Trockenen-Station angekommen, klettert Bourbon durch ein Lüftungsgitter und gelangt so in die Station. Doch kurz darauf wird er von den Banditen festgenommen, verprügelt und zu ihrem Anführer gebracht. Artjom versucht eine Rettung, unterstützt im verborgenen von Khan. Als er in das Zimmer des Anführers kommt, wird Bourbon verhört. Bourbon nutzt das Chaos um seinen Revolver zu ziehen und versucht den Anführer zu töten und Artjom zu schützen. Doch dieser bemerkt seinen Versuch und schnappt sich seine Kalaschnikow und schießt auf Bourbon. Beide, Bourbon als auch der Banditenanführer sterben. Artjom klagt über den Tod seines im folgenden Kapitel sterben Freundes, bis Khan ihm entgegenkommt und ihn vor die Wahl stellt.

Metro 2033 NovelBearbeiten

Im Buch laufen Artjom und Bourbon durch den Tunnel, der die Rischskaja-Station und die Sucharewskaja-Station miteinander verbindet. Später hört Bourbon Stimmen (wahrscheinlich durch eine Anomalie) und beginnt zusammenhanglose Sätze aufzusagen und macht dabei immer längere Pausen. Kurze Zeit später fällt er tot um. Artjom zieht ihn am Handgelenk hinter sich her, bis er das erste mal auf Khan trifft, welcher ihm sagt, dass sein Freund tot sei und er ihn loslassen könne.

TriviaBearbeiten

Im Buch Metro 2033Bearbeiten

  • Im Roman ist Bourbon nur ein wenig älter als Artyom.
  • Im Roman unterscheidet sich Bourbons Tod deutlich vom Spiel und endet mit den Worten "Ich bin tot" und "Mich gibt es nicht mehr".

In Spiel Metro 2033Bearbeiten

  • Bourbon bezeichnet seine Kalash als AK (im russischen Avtomat Kalashnikova). Er ist der einzige, der die Kalash so bezeichnet. Aufgrund der Urheberrechte wurde so vorgegangen.
  • Bourbon ist einer von zwei freundlichen Charakteren, die eine ähnliche Gasmaske verwenden wie Artjom. Der andere Charakter ist Wladimir.
  • Er ist im Spiel wesentlich Sympathischer als er im Buch (Im Buch wird angedeutet,dass er vorhatte Artjom zu erschießen statt ihn zu bezahlen) ist.
  • In der Markt-Station sagt er, dass sie sich glücklich schätzen können, wenn sie für den Rest ihrer Tage Scheiße schaufeln dürfen. Dies ist ein Hinweiß auf den Roman, wo Artjom ein ähnliches Schicksal bevorsteht, denn er hat eine Wette beim Rattenrennen verloren, kann jedoch entkommen.

In Spiel Metro Last LightBearbeiten

  • Bekommt man das normale Ende kann man Ihn kurz in Artjoms Tunnelblick, neben Hunter & Khan stehend vor Artjom salutierent, sehen.

QuellenBearbeiten

Dieser Artikel in der englischen Metro Wiki: Bourbon

Charaktere aus der Metro Welt
Ranger Artjom - Danila - Hunter - Boris (Ranger) - Miller - Pawel (Ranger) - Wladimir - Ulman - Stepan - Krasnow
Sonstige Charaktere Bourbon - Khan - Eugene - Boris (Exhibition) - Andre - Maxim Komarow - Pjotr Andrejewitsch - Michail Porfirjewitsch - Anton - Oleg - Tus - Alex - Bettelnder Junge - Pawel (Exhibition) - Chef - Sergej Sergejewitsch - Nikki - Igor - Micha - Sascha - Sascha's Mutter - Der Führer - Michalytsch - Nikolaj - Lew - Peter - Kirill - Petro - Leonid - Homer - Sascha (Metro 2034) - Semjon - Serjoscha - Tretjak - Katja - Wodjanik - Iwan Merkulov - Pascha - Onkel Jewpat - Wadim Sasonow

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki