FANDOM


830px-Alley library front

Die Moskauer Staatsbibliothek, früher als die Lenin-Bibliothek bekannt, ist ein wichtiges Gebäude in dem Metro-Universum und existiert auch in der realen Welt.

ÜberblickBearbeiten

Diese Bibliothek ist die größte Bibliothek in Russland und liegt direkt über der Polis. Zwar war dieses Gebäude im Krieg kein primäres Ziel, jedoch sind die Auswirkungen des Krieges deutlich spürbar. Die Angestellten der Bibliothek, so genannte Bibliothekare, die an diesem Tag hier arbeiteten, sind entweder gestorben oder zu schrecklich entstellten Geschöpfen mutiert. Sie ähneln den früheren Primaten und sind intelligent genug, die menschliche Sprache zu imitieren. Sie sind sehr territorial und beschützen die Bibliothek, sowie die darin aufbewahrten Bücher mit ihrem Leben.

Desweiteren sind die ehemaligen Zimmerpflanzen mutiert. Aus ihnen entstanden die Lianen, welche von der Decke hängen und nach allem schnappen, was ihnen in die Quere kommt. Auch Sporenknospen kann man überall finden.

Die Polis beschäftigt einige Stalker bzw. Ranger damit, nach oben zur Bibliothek zu gehen und im Namen der Brahmanen nach benötigten Büchern zu suchen und diese zu bergen.

Im SpielBearbeiten

Artjom sucht zusammen mit Miller und Danila einige Dokumente, die die Lage von D6 beschreiben. Sie müssen zum geheimen Militärarchiv, welches ebenfalls tief verborgen in der Bibliothek liegt. Dabei wird Danila von einem Dämonen schwer verletzt und Miller bleibt bei Danila, um ihn zur Polis zurück zu bringen. Artjom muss alleine weiter gehen, stellt sich zahlreichen Bibliothekaren und findet zum Schluss die gesuchten Dokumente.

Im BuchBearbeiten

Artjom, Melnik, Danila und Nummer 10 gehen gemeinsam zur Bibliothek, um ein gut verstecktes Buch zu finden, welches für die Brahmanen sehr wichtig ist. Insgesamt gab es früher drei solcher Bücher: Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft, wobei das letztere das gesuchte Buch ist. Die Brahmanen sehen in Artjom jene Person, die in der Lage ist, es zu finden. Artjom und Danila begeben sich gemeinsam auf die Suche nach dem Buch, doch können sie es nicht finden. In einem Raum werden die beiden getrennt und Danila von einem Bibliothekar schwer verwundet. Artjom kann noch ein paar letzte Worte mit ihm wechseln und erschießt anschließend den Bibliothekar und Danila. Hier erhält Artjom gegen alle Abmachungen Informationen, wie er seiner Heimatstation helfen kann. Zur gleichen Zeit kämpfen Melnik und Nummer 10 gegen zahlreiche Bibliothekare. Sie können sich gerade so verteidigen, wobei Nummer 10 jedoch verletzt wird. Da Artjom das Buch nicht gefunden hat, kann er nicht mehr zur Polis zurückkehren und soll sich mit Melnik bei einer anderen Station treffen.

QuellenBearbeiten

Metro 2033 Novel, Dmitry Glukhovsky

Orte aus der Metro Welt
Metro-Stationen Alexejewskaja-Station - Kiewskaja-Station - Komsomolskaja-Station - Majakowskaja-Station - Loch-Station - Markt-Station (Prospekt Mira) - Nagornaja-Station - Nagatinskaja-Station - Trockene-Station - Tulskaja-Station - Turgenewskaja-Station - Verfluchte-Station - Waffenkammer-Station (Kusnezki Most-Station) - Park Pobedy-Station - Pawelezkaja-Station - Peschatniki-Station - Schwarze-Station - Sawjolowskaja-Station - Sewastopolskaja-Station - Poleschajewskaja-Station - Kitai-Gorod - WDNCh - Nachimowski Prospekt - Sucharewskaja-Station - Riga (Rischskaja-Station) - Timirjasewskaja-Station - Botanischer Garten (Botanitscheski Sad) - Lubjanka - Worobjowy Gory - Primorskaja-Station - Ploschtschad Wosstanija-Station - Wassileostrowskaja-Station - Admiralteiskaja-Station - Gostiny Dwor-Station
Sonstige Orte Arbat Konföderation - Außenposten - Belorusskaja Handelsposten - Bibliothek - Brücke - D6 - Depot - Front - Katakomben - Hanse - Kreml - Höhle - Moskau - Ostankino-Turm - Sparta - Tote Stadt - Viertes Reich - Polis - Rote Linie - Smaragdene Stadt (Universität) - Verlorene Tunnels - Vergessene Katakomben - Sankt Petersburg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki